Hier bekommen Sie Infos zu der anstehenden Veranstaltung

und einige Statistiken und Ergebnisse zu den vergangenen  Läufen. 

Der Immighäuser Volkslauf hat sich in den  vergangenen Jahren von einer kleinen Veranstaltung,

die zunächst als Geheimtipp galt, zu einem der größten Läufe im Waldeck-Frankenberger Raum gemausert.

Die schönen, ausgewogenen Strecken führen über gut prä
parierte Feld- und Waldwege.

Das macht den Charme dieses einmaligen Volkslaufes aus.

Am
22. Juni 2018  findet bereits der

30. Immighäuser Volkslauf

auf dem Sportplatz am Fuße des "Hambergs" statt.

 

          4400m Lauf 2017

 Im vergangenen Jahr 2017 beherrschten über 1000m der Schülerinnen und Schüler wie so oft die Sportler aus dem Upland das Geschehen. Lara Saure vom SC Usseln  und Niklas Eberbach vom SC Willingen liefen die schnellsten Zeiten in Immighausen.
Die 1900m war eine klare Angelegenheit für die LG Eder. Die besten Zeiten wurden von den Lauftalenten Louisa Martin und Elias Koch erlaufen. Louisa Martin war in diesem Jahr vom TSV Goddelsheim zur LG Eder gewechselt.
Bei der Kurzstrecke über 4400m kam es zu einer Überraschung. Eine 18 jährige Läuferin ließ so manchen männlichen Läufer alt aussehen. Die Deutsche Vizemeisterin im Langlauf, Sophia Schrenk, machte Station in Immighausen und verbesserte die Bestzeit von Rebecca Hensel aus dem Jahre 1995 über diese Strecke um 6 Sekunden. Als erster männlicher Läufer konnte sich  Altmeister Joachim Peters vom TSV Korbach in die Bestenliste eintragen.
Den Sieg über 10.000m der Frauen sicherte sich die 18-jährige Newcomerin Johanna Stender vom TSV Korbach. Sie stellte in diesem Jahr noch einen Halbmarathon Kreisrekord auf.
Bei den Männern sicherte sich mit Micha Thomas einer der besten Läufer des Landkreises den Sieg.
Im Jahre 2017 wurde Nordic Walking in den Laufcup mit aufgenommen. Dies machte sich sofort bei den Meldungen in Immighausen bemerkbar.
Es wurde die höchste Nordic-Walking-Teilnehmerzahl seit 13 Jahren verzeichnet.
Mit einem reibungslosen Ablauf und mit pünktlichen Siegerehrungen möchten wir auch in diesem Jahr wieder zur guten Stimmung aller Läufer beitragen.
Die Zeitnahme erfolgt wieder mit der Software Race Result. Alle Sportler erhalten eine Startnummer und einen Leih-Transponder, welcher mittels Klettverschluss am Bein befestigt werden muss.
Beim Einlauf über die Transponder-Matte ins Ziel wird die Laufzeit exakt erfasst und eine Ergebnisliste kann sofort nach dem letzten Läufer erstellt werden.
Die Veranstaltung wird wie jedes Jahr vom TSV Goddelsheim und dem SV64 Immighausen gemeinsam ausgerichtet. Wir hoffen, Sie  wieder als Teilnehmer oder Gäste begrüßen zu können.
Außer den Läufen wird im Anschluss an die letzte Siegerehrung im großen Festzelt noch einige Stunden bei Musik und frisch gezapften Bier gefachsimpelt und gefeiert.
Am Tag nach unserem Volkslauf findet an gleicher Stelle übrigens die original "Kloster-Trophy" statt.
Die  vom Sportverein Immighausen getragene Veranstaltung garantiert Spaß und Action mit den ausgefallenen Spielen der "Kloster-Mönche Immighausen". 
Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten besuchen Sie doch einfach die Internetseite der "Kloster-Trophy". - www.kloster-trophy.de -